Der Ethanolkamin benötigt keinen Schornstein

Mit einem Ethanol Kamin kann sich jeder das Ambiente eines Kamins in die eigenen Vier Wände holen. Gerade die Menschen, die zur Miete wohnen, sollten sich diese Alternative sehr gut überlegen. Denn auch dann, wenn der Vermieter einer Kaminaufstellung zustimmt, so wird er nicht die Kosten, die der Einbau verschlingen kann, nicht selten sind dieses vier- oder gar fünfstellige Summen, tragen. Der Grund für die hohen Kosten liegt darin, dass ein herkömmlicher Kamin Auflagen erfüllen muss, damit dieser in Betrieb genommen werden darf. So muss ein Zugang zu einem Schornstein bestehen, damit der entstandene Rauch abgeführt werden kann. Und dieses ist es, was bei einem nachträglichen Einbau von einem Kamin hohe Kosten verursachen wird. Weiterlesen