Die Hobbys der Deutschen

Die meisten Leute haben mehr Interessen und Fähigkeiten, die sie in ihren Hobbys ausleben. Einige nur zum Spaß, anderen wird mit großem Eifer und Ehrgeiz nachgegangen. Ziel kann sogar sein, einen Wettbewerb zu gewinnen. Aber welche Hobbys sind eigentlich vor allem bei den Deutschen beliebt?

Beliebte Hobbys bei Deutschen
Will man herausfinden, welche Hobbys bei den deutschen Bürgern beliebt ist, so kann man sich Statistiken zu Rate ziehen. Das Ergebnis dabei ist, dass Fernsehen oder auch Gartenarbeit ganz oben in der Liste steht. Viele Stadtleute haben sich sogar einen Schrebergarten zugelegt, um auch in den Genuss der frischen Luft kommen und einen grünen Daumen beweisen können.
Aber auch die Bewegung kommt in der Freizeit der Deutschen nicht zu kurz, was Joggen oder Tanzen in der Rangliste beweisen. Insbesondere beim Sport ist es möglich, an Wettbewerben oder Wettkämpfen teilzunehmen. Dabei kann man sich mit anderen messen und Gewinne für einen Sieg können ein Ansporn für die dauerhafte Ausübung des Hobbys sein. So kann man beispielsweise an einen Marathon teilnehmen, wenn man gerne läuft oder bei einem Tanzwettbewerb mitmachen, wenn man das Tanzbein, vielleicht sogar mit dem eigenen Partner, gern schwingt.
Was bei manchen Leuten eventuell viel Platz in der Wohnung benötigt ist das Sammeln von einigen Dingen. Schon in der Schule wird begonnen, Fußballsticker miteinander zu tauschen und später werden es dann Briefmarken, CDs oder Münzen.
Auch beliebt bei vielen Deutschen: Das Fotografieren. Für Hobbyfotografen gibt es inzwischen kostengünstige Digitalkameras, die hohe Leistung bringen. Auch wer professioneller arbeiten möchte, hat Möglichkeiten an sehr gute Geräte zu kommen.
Ungeschlagen auf Platz 1 befindet sich das Kochen. Was früher Hauptaufgabe der Frau im Haushalt war, ist heute ein äußerst beliebtes Hobby bei beiden Geschlechtern. Es wird mi allerhand Gewürzen, exotischen Zutaten und neuen Rezepten gekocht und um sein Kochwissen zu erweitern, werden sogar ganz verschiedene Kochkurse angeboten.

Was auch immer das eigene Hobby ist, man findet immer Gleichgesinnte, mit denen man ihm nachgehen kann, oder sich darüber austauschen kann. Es sollte auf jeden Fall Spaß machen und einen Ausgleich zum Arbeitsleben darstellen.

6 Kommentare zu “Die Hobbys der Deutschen

  1. Hi, wie ich sehe ist dieses Blog noch recht neu und gleichzeitig auch sehr gut. Hoffe doch, Du verhilfst den Hobbylosen dabei, eine geeignete Lieblingsbeschäftigung zu finden ;) Nichts ist schöner, als ein Hobby zu haben!

  2. Die Gartenarbeit ist zurecht ganz weit vorne im Ranking! Es gibt nur eine Sache, die schöner als der Garten ist: der Garten mit Gartenhaus. Wer noch keins hat, sollte unbedingt mal drüber nachdenken. Es hat nur Vorteile!

    Pfiat di’, sog i!
    Euer Holzhacker Bua’

  3. Thomas sagte am :

    Fernsehen als Hobby zu bezeichnen ist schon interessant. ;-) Ansonsten würde ich noch Musizieren dazu zählen. Es gibt wahrscheinlich mehrere Millionen Menschen in Deutschland, die Gitarre, Klavier, Glockenspiel oder Schlagzeug spielen.

  4. Fussball sagte am :

    Fussball ist doch ein Hobby für die ganze Familie. :) Wobei ich es etwas schade finde, dass in Deutschland andere Sportarten wie Cricket, Rugby, Baseball usw. etwas zu kurz kommen.

  5. Mein liebstes Hobby ist die Fotografie – Szenen in Bilder festzuhalten ist immer spannend

  6. bestoftechnic.de sagte am :

    Ein eigenes Fotostudio einrichten macht Spass. Das passende Zubehör und die richtige Studioausstattung kann man bei uns günstig online kaufen.

Kommentieren.

Jetzt auf diesen Blogeintrag antworten. Eine Mailadresse muss hierbei nicht angegeben werden und wird auch bei Angabe NICHT veröffentlicht.